Loading...

Kurt's Hüttentagebuch

Verabschiedung

Sand im Getriebe

Eine wunderschönen guten Morgen

Heute morgen mussten Simon und ich zur Wasserfassung, weil wir wieder extrem viel Sand in der Wasserverteilung festgestellt haben. Aus meiner Sicht stimmt da irgendetwas nicht, hoffe dass es bald eine Lösung gibt, damit ich nicht täglich Zeit für die Reinigung von Spülkästen und Wasserhahnen vergeuden muss.

Die Verabschiedung von Simon und Tamara, zwei ganz wichtige Menschen in meinem Leben, war schon sehr emotional, aber ich weiss genau, dass es nur eine Trennung auf Zeit sein wird. Schön Menschen begegnen zu dürfen, die dein Herz berühren können.

Julia und ich erledigten noch die restlichen Hausarbeiten und die Wäsche. Die Vorbereitungen für das Abendessen (Rüeblisuppe, Salat, Spagetti mit zwei Tomatensaucen und Dessert) erledigten wir gemeinsam.

Die sechs Tagesgäste verwöhnten wir mit Rösti und kaltem Plättli.

Die meisten Übernachtungsgäste sind zeitig bei uns eingetroffen. Nur zwei sind etwas erschöpft um 19 Uhr bei uns eingetroffen und wir sind natürlich froh sind die beiden wohl auf und erholen sich langsam.

Julia und ich haben mit guten Gesprächen den Tag ausklingen lassen und sind etwas früher als gewohnt schlafen gegangen.

Unsere Gäste haben die Hütte in ganz verschiedenen Richtungen verlassen und wir erledigen das Tagwerk.

Ich habe den Brotteig vorbereitet und Julia bereits zwei Kuchen in den Ofen geschoben.

Ich werde noch Büro und NoShow-Gebühren erledigen. Auch die Abrechnungen, die bis jetzt Simon erstellt hat, muss ich jetzt selber machen.

Liebe Leute geniesst die Sonne so lange sie scheint!

Wir grüssen nach Obererbs, ein ‘vermiss Dich’ nach Altstätten in die Höpf, ein Apero-Gruss zu Simon in sein geliebtes Büro und natürlich an die ganze Tagebuch-Fangemeinde.

Kurt mit Julia, die sich nahtlos in den Hüttenbetrieb eingefügt hat

 

 

 

Hüfihütte SAC - +41 (0)41 885 14 75 - Claudia und Fridolin Vögeli - huefihuette@bluewin.ch