Loading...

Kurt's Hüttentagebuch

Schweizerfahne

Bürotag

Guten Morgen in den nebligen Tag

Gestern haben wir mit leichter Verspätung alle Abrechnungen und Statistiken erstellt und an unseren CEO geschickt.

Nach langer Suche sind die verschollenen Fixleintücher aufgetaucht und die letzten Matratzen bezogen und nun sind wir auf eine «ausgebuchte» Hütte am Wochenende vorbereitet.

Für den Abend waren nur 3 Gäste angemeldet und diese trafen dann auch um 15 Uhr bei uns ein.

Nach der feinen Staflerrösti (überlege mir gerade, ob ich die Rösti nicht in "Hüfirösti" umtaufen sollte), hatten wir eine lustigen Kartenabend.

Tetris: auf Grund der speziellen Lage, überprüfe ich den Maileingang fast stündlich um sofort auf Reservationen und Reservationsänderungen reagieren zu können. Wir wollen ja so vielen Gästen als möglich einen unvergesslichen Aufenthalt auf unserer wunderschönen Hüfihütte ermöglichen.

Heute haben wir uns vorgenommen, einige «Influenzer-Kanäle» zu aktivieren, um Euch noch besser «gluschtig» auf unsere Hütte an fantastischer Lage zu machen! Also folgt uns auf Facebook und Instagram.

So, unsere 3 «Übernachtungsdamen» haben gefragt, ob sie auch etwas ins Tagebuch schreiben dürfen und da wir so schlecht nein sagen können folgt, nun unser ersten «Gäste-Teileintrag»:

Anmerkung:

*Dieser Laptop wurde vor und nach der Übergabe entsprechend der Anforderungen des Schweizer Bundesamts für Gesundheit desinfiziert*

Wer denkt bei der Schäferhütte schon angekommen zu sein, der muss sich warm anziehen. Doch auch der letzte steile Anstieg ist schnell vergessen, wenn Simonli den müden Wanderküken ein kühles Bier anbietet. Nach kurzem Verschnaufen und Power-nap haben sich dann sogar noch die Wolken verzogen und wir konnten noch ein Erinnerungsfoto vor dem atemberaubenden Ausblick schiessen. Kurt`lis Röstis haben den Titel «beste Rösti der Schweiz» Anmerkung der Redaktion: Erster Platz bei "Mini Beiz dini Beiz" im Jahre 2017) mehr als verdient. Auch Simons Schokokuchen hat den Härtetest der Pariser Patissier-Kenner bestanden. Nach den Komplimenten für die gute Küche, waren die Jungs uns auch fast nicht mehr böse, als wir sie – mit 1,5m Abstand – beim Kartenspielen über den Tisch gezogen haben. Unsere erste Hüttenübernachtung war himmlisch`li und wir sind ein bisschen traurig, dass das Wetter uns erlaubt den Abstieg anzutreten. Grüezi miteinander und nicht vergessen Kurtli-Huettli-Influencer zu folgen.

*Dieser Laptop wurde vor und nach der Übergabe entsprechend der Anforderungen des Schweizer Bundesamts für Gesundheit desinfiziert*

#flattenthe-huettli-curve

Herzlichen Dank für diesen netten Gästebuch-Teileintrag.

Den 3 Küken wünschen wir einen tollen Abstieg und Euch da draussen einen erfolgreichen Tag.

Simon und ich machen uns jetzt zuerst an die üblichen Hausarbeiten und dann ans Facebook und Instagram-Projekt.

Möge die Macht mit uns sein und der Nebel sich verziehen!

Kurt und Simon

Hüfihütte SAC - +41 (0)41 885 14 75 - Claudia und Fridolin Vögeli - huefihuette@bluewin.ch