Loading...

Hüttentagebuch

Letzter Tag

Am letzten Tag wurden wir nochmals verwöhnt.

Nachdem wir die letzten Übernachtungsgäste verabschiedet hatten, ging es sofort mit den weiteren Räumungsarbeiten weiter oder besser geschrieben so richtig los. Aber die ersten Tagesgäste trafen schon während dem Morgenessen unserer Übernachter ein. Und so kamen wir in den Genuss, dass wir nochmals 10 Tagesgäste begrüssen durften, daunter bereits Wiederholer. Am frühen Nachmittag kamen auch noch die letzten Übernachter vom Schärhorn zurück und so waren wir nun definitiv allein. Also fast allein, denn in der Zwischenzeit waren Hermann und René, Hüttenchef und Hüttenwerkerchef, bei uns eingetroffen. Während dem Aufstieg haben sie die letzte Brücke bereits in den Winterschlaf versetzt. Alsbald machten wir uns zu den Gletscherfassungen auf, damit wir uns ein Bild für die Entleerungsaktion von heute machen konnten. Auf dem Rückweg wurden auch noch die letzten Sicherungsseile entfernt, welche mir sehr gute Dienste erwiesen hatten. Nachdem wir drei uns mit einem guten Kaffee gestärkt hatten, nahmen wir uns der Klärgrube an. Mit Freude durften wir feststellen, dass unsere Bedenken nicht eintrafen und wir unser Zeil schneller und ohne Komplikationen erreichten. In der Zwischenzeit hat sich Claudia um das Innenleben der Hütte gekümmert und sie so auf den Stand gebracht, dass wir die letzten Sonnenstrahlen gemeinsam vor der Hütte geniessen konnten. So stand einem gemütlichen Abendessen und einer längeren Spielrunde nichts mehr im Wege, um den Abend entsprechend dem erfreulichen Sommer ausklingen zu lassen. Mit Hermann und René zusammen arbeiten macht einfach Freude, denn durch ihre Mithilfe erleichtern sie uns manche Arbeiten enorm. 

Jetzt geht es aber zügig vorwärts mit den letzten Arbeiten, Küche ganz aufäumen und für den Winterbetrieb fertig machen, wie auch das WC bereit stellen, alles Retourmaterial zum Helilandelplatz tragen, alle Wasserleitungen entleeren, wo notwendig Frostschutz einfüllen, und ... und  .. und.

Also bis bald später einmal zu einem richtigen Saisonrückblick.

In der Zwischenzeit hebet's guat. Herzliche Grüsse von uns vieren Claudia, Fridli, Hermann und René.

Hüfihütte SAC - +41 (0)41 885 14 75 - Claudia und Fridolin Vögeli - huefihuette@bluewin.ch