Loading...

Neuigkeiten

Kein Corona in der Hüfi - und so soll es auch bleiben

Hüfihütte. Sommer 2020 – Schutzkonzept Coronavirus 

Das ausgearbeitete Schutzkonzept basiert auf dem «Branchenkonzept für bewartete Berghütten» des Zentralverbandes Schweizer Alpen Club SAC. 

Oberstes Ziel des vorliegenden Konzeptes ist, die Ausdehnung von Covid-19 zu verlangsamen bzw. zu verhindern und die Gäste und das Hüttenteam vor einer Ansteckung zu schützen.

Bei der Umsetzung des Schutzkonzeptes werden folgende Regeln berücksichtigt:

-          In der Hütte stehen genügend Desinfektionsmittel gemäss dem Schutzkonzept zur Verfügung.
-          Kopfkissenanzüge und Hüttenschlafsäcke bringt der Gast selbst mit.
-          Alle Mitarbeiter und Gäste reinigen sich regelmässig die Hände.
-          Um das Anfassen von Objekten und Oberflächen möglichst gering zu halten, werden alle Dekorationsgegenstände, Spiele, Bücher etc. weggeräumt.
-          Mitarbeiter und Gäste halten 2 Meter Abstand zueinander. Für Arbeiten mit unvermeidbarer Distanz unter 2 Meter sollen die Mitarbeiter und Gäste durch Verkürzung der Kontaktdauer möglichst minimal exponiert sein.
-          Bedarfsgerechte regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden.
-          Die Personaldaten der Gäste werden erfasst (Übernachtungsgäste, pro Gruppe ein Kontakt)
-          Verschiedene Gästegruppen werden nicht vermischt. 

Für den Gast sind folgende Bestimmungen verbindlich:

-          Kein Schlafplatz ohne Reservation.
-          Nur gesunde Gäste sollen die Hütte besuchen.
-          Jeder Gast bringt seinen persönlichen Kopfkissenanzug (60x60cm oder eigenes Kopfkissen), ein Handtuch für Bad und WC (Hände) und seinen Hüttenschlafsack mit.
-          Der Gast soll nach eigenem Ermessen Desinfektionsmittel, Handschuhe und Schutzmasken mitbringen.
-          Keine Vermischung der Gästegruppen an den Tischen in der Stube. 

Reservation: Der Hüttenwart informiert die Gäste bei der Reservation über die Situation und das Schutzkonzept auf der Hütte.
Gäste, welche ohne die neu obligatorische Ausrüstung Kissenbezug/Hüttenschlafsack) in der Hütte ankommen und nicht bereit sind, dies in der Hütte zu kaufen/mieten, dürfen in der Hütte nicht übernachten.
Gäste, die in der Hütte ankommen müssen sich unverzüglich beim Hüttenwart anmelden.

Abstand und Hygiene: Abstand halten und die Hygiene einhalten ist der beste Schutz!
Es ist in der Hüfihütte nicht möglich, einen Rundlauf der Abläufe zu gewährleisten. Daher: auf Treppen und an Engstellen nie stehenbleiben. Die Distanz von 2 m immer einhalten (Warten, Ausweichen etc.).
Bedarfsgerechte regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden (Tische, Türgriffe, sanitäre Anlagen) durch das Hüttenpersonal.
Der Gast bewahrt seinen persönlichen Abfall in einem verschlossenen Plastikbeutel auf und nimmt diesen bei Verlassen der Hütte mit. Der Gast soll wenn gewünscht seine eigene Schutzmaske und Handschuhe tragen und sein Desinfektionsmittel nach seinem Ermessen benutzen.

Gästegruppen: Für die Einnahme der Mahlzeiten (Nachtessen, Frühstück) und für die Zuteilung der Schlafräume und Schlafplätze muss der Hüttenwart die Gästegruppen berücksichtigen.
Personaldaten eines Gastes pro Gruppe werden aufgenommen.
Für die Anzahl Personen an einem Tisch und dem Abstand zwischen den Tischen gelten die Bestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Die Hauptmahlzeiten müssen durch die Gästegruppen immer an demselben Sitzplatz eingenommen werden.

Unterbringung: Der Hüttenwart führt jeden Gast zu seinem Schlafplatz und informiert ihn über die Massnahmen und Verhaltensregeln. Nicht belegte Kopfkissen und Duvets werden entfernt. Kopfkissen stehen ohne Bezug zur Verfügung. Den Bezug hat der Gast selbst mitzubringen.

WC, Waschräume: Aufenthalt von max. 1 Person im Raum. Dies gilt für die Toiletten (ganzer Raum) und jeweils für die Waschräume der Frauen und Männer. Wird durch Anklopfen gewährleistet.

Schuhraum: Aufenthalt von max. 1 Person im Raum. Wird durch Anklopfen gewährleistet.

Terrasse: Grundsätzlich gelten auf der Terrasse dieselben Massnahmen und Verhaltensregeln wie in den Ess- und Aufenthaltsräumen. Der Tagesgast betritt die Hütte grundsätzlich nicht, ausser die Toilettenräume.
Es steht auf der Terrasse eine Glocke zur Verfügung, mit der der Gast auf sich aufmerksam machen kann. Das ist deswegen notwendig, weil es aus der Küche keinen Sichtkontakt zur Terrasse gibt.

Ausgabe in der Stube (Übernachtungsgäste): Vor der Durchreiche ist eine Plexiglasscheibe installiert, die Abstand und Spuckschutz zwischen den Gästen und den Mitarbeitern gewährleistet.  Ausserdem wird eine 2 m Abstandsmarkierungen am Boden angebracht.

Hauptspeisen und Frühstück werden am Tisch vom Personal serviert. Die Tische sind pro Gruppe angeschrieben.

Getränke werden bei der Durchreiche am Plexiglas vorbei durch das Hüttenpersonal dem Gast abgegeben.

Marschtee: am Vorabend deponieren die Gäste ihre beschriftete Trinkflasche an dem durch den Hüttenwart bestimmten Ort. Das Hüttenpersonal füllt die Trinkflaschen kontaktlos am Morgen ab, ohne die Flaschen zu schliessen. Die Gäste schliessen ihre Flaschen selbst und nehmen sie wieder mit.

Notfälle: Es muss damit gerechnet werden, dass das Hüttenteam im Laufe der Sommersaison 2020 von einem Gast erfährt, dass er nach einem Aufenthalt in der Hütte positiv auf Covid-19 getestet worden ist. Zur Rückverfolgung der Infektionskette sind solche Meldungen selbstverständlich, damit andere Gäste, die gleichzeitig in der Hütte waren, ebenfalls informiert werden können. Tritt ein solcher Fall auf, sind alle anderen Gäste, die im fraglichen Zeitraum auf der Hütte waren, zu informieren. 

Je nach Verlauf der Corona-Pandemie und den veränderten Vorgaben des «Branchenkonzept für bewartete Berghütten» des Zentralverbandes Schweizer Alpen Club SAC kann das Konzept angepasst werden.

Hüfihütte am 02. Juni 2020

 

Hüfihütte SAC - +41 (0)41 885 14 75 - Claudia und Fridolin Vögeli - huefihuette@bluewin.ch